Pflegendenvereinigung …

Unser Wunsch-Pflegendenvereinigung

… Auf einer Fachkonferenz, am 18. Mai 2019 in Hannover, entwickelten Pflegende zusammen mit Ver.di die Eckpunkte für eine Alternative in Niedersachsen.

Bis wir eine selbst verfasste Stellungnahme zu der Pflegendenvereinigung fertig haben möchten wir auf die  Seite „Eine Alternative zur Pflegekammer
(Neue Fassung vom September 2019) verweisen.


Pflegendenvereinigung – ein Begriff der aber nicht festgelegt ist.
Er steht symbolisch für eine Vereinigung aller Initiativen, Bündnisse, Gruppen … in  Niedersachsen.
Mit einer starken Gemeinschaft wollen wir in der Politik zu Verbesserungen in der Pflege mitwirken.

ver.di – darum sind wir für eine Mitgliedschaft in der Gewerkschaft.
Nachzulesen in unserer Pdf-Datei „Leistungen der Gewerkschaft Ver.pdf

Mit einem starken Partner an unserer Seite können wir viel erreichen, deshalb sind wir für
die unabhängige Pflegendenvereinigung in Zusammenarbeit mit ver.di
Unsere Seite zur Pflegendenvereinigung wird in den nächsten Wochen überarbeitet. Dort finden sich dann ausführliche Informationen zu dem Thema.

Zur Zeit treffen sich überall die verschiedenen, regionalen Pflegebündnisse und diskutieren was man zusammen auf die Beine stellen kann, dabei aber seine Autonomie beibehält.
Es wäre wünschenswert, wenn sich noch viele Pflegekräfte und (aus anderen Gründen) Engagierte uns anschließen.

Die Auflösung der Pflegekammer hat gezeigt das wir sehr wohl etwas erreichen können! 
Das Argument “ …das bringt ja eh Nichts …“ , welches von vielen die in der Pflege tätigen verwenden wird um nicht gegen die Missstände auf die Straße zu gehen, ist damit widerlegt!
Wenn ihr jetzt nichts unternehmt seit ihr definitiv mitverantwortlich für die Situation im Pflegewesen. 

Beispiele für eine gute Zusammenarbeit:

Zusammen mit ver.di für Verbesserungen auf die Strasse gehen.
Tarifrunde ÖD 2020
#JetztSeidIhrDran #unverzichtbar #WirSindverdi

Zum ver.di Video auf YouTube

Diskussionsveranstaltung mit dem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am 11. September auf dem Rittergut Eckerde.
Verdi hatte eine Kundgebung angemeldet, um auf die Misstände im Pflegebereich aufmerksam zu machen. Mit diesen Demonstranten ging Hr. Spahn ins Gespräch und bekam sogar einen Lavendel-Blumentopf geschenkt.